Mischsysteme

Für Mischfutterbetriebe und Viehhaltungsbetriebe ist die Qualität des Viehfutters und der Rohstoffe von größter Bedeutung. Verderb oder Schimmel beeinträchtigen die Qualität und letztendlich auch die Gesundheit der Tiere. Außer dem richtigen Silo ist daher auch die Qualität der Verarbeitungsanlage ausschlaggebend. Deshalb hat Polem spezielle Trockenfuttermischer entwickelt.

Der Pendelmischer eignet sich zur Herstellung eines homogenen Produkts auf der Grundlage von Corn-Cob-Mix (CCM) und Trockenfutter.

Der Bandmischer (Batchmischer) ist ein besonders schnelles Mischsystem, bei dem das Futter nach zwei Minuten fertig gemischt ist. Dieser Mischer eignet sich zur Mischung von unterschiedlichen Produkten.

Das Mischsilo von Polem mischt Mischfutter und ggf. CCM. In Kombination mit der Hammermühle liefert Polem eine Mahl-Misch-Anlage.

Kegelmischer

Der Kegelmischer von Polem gewährleistet eine perfekte Vermischung trockener Rohstoffe mit feuchten Produkten. So lassen sich damit beispielsweise verschiedene Mischfutter oder einfache Rohstoffe mit Produkten wie CCM, MKS, Trockenschnitzel, gewalztes oder gemischtes Getreide, Brotkrumen etc. mischen. Die Mischung mit dem Kegelmischer von Polem dauert nur wenige Minuten.

Eigenschaften des Kegelmischers

  • Einfache Funktionsweise
  • Zuverlässig
  • Wartungsarm
  • Handbedienung oder vollautomatischer Betrieb

Perfekte Kombination

Der Kegelmischer lässt sich mit einem Wiege- und Dosiersystem kombinieren. Dies hat den Vorteil, dass damit alle Komponenten automatisch dosiert, perfekt gemischt und exakt an die verschiedenen Tiergruppen oder Futtersysteme im Stall ausgetragen werden.

Die feuchten Produkte können von Hand hinzugefügt oder mit dem Polem CCM-Dosierer automatisch beigemischt werden. Der Kegelmischer lässt sich an eine Futtermaschine anschließen.

Geschlossene Kegelmischer können mit einer Hammermühle ausgestattet werden.